Die "Matschsaison" hat begonnen

Liebe Eltern,

in der Pause kommt es nun immer mal wieder dazu, dass die Socken oder auch die komplette Hose nass oder dreckig wird. Bitte geben Sie Ihrem Kind also Wechselsachen mit. Diese können wir an der Gaderobe lagern und ihr Kind übersteht den Schultag trocken.


Ab dem 20.11.20 befindet sich die Grundschule Burgdorf wieder in Szenario A

Alle Schüler und Schülerinnen kommen wieder wie gewohnt zur Schule. Auch die OGS findet wieder statt.

Sollten wir wieder in das Szenario B wechseln, werden wir Ihnen natürlich umgehend Bescheid geben.


Download
Kalender
Kalenderblatt rot-grün Nov 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 20.8 KB
Download
Anmeldung zur Notbetreuung
Anmeldung Notbetreuung November.pdf
Adobe Acrobat Dokument 102.0 KB

Die Notbetreuung kann aus personellen Gründen nicht immer von der gleichen Betreuungsperson und auch nicht immer in der gleichen Gruppenkonstellation durchgeführt werden.

Für Schülerinnen und Schüler der GS Burgdorf ist eine Notbetreuung in kleinen Gruppen in der Zeit von 8.00 bis 13.00 Uhr durch die Schule gewährleistet.

Für die Notbetreuungen gelten folgende Bedingungen:

 

Die Notbetreuung ist auf das notwendige Maß zu begrenzen. Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, von denen ein Elternteil in sog. kritischen Infrastrukturen tätig ist. Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen:

 

-> Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich

 

-> Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr

 

-> Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare

     Bereiche.

 

-> Beschäftigte zur Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsfunktionen

 

-> weitere Berufsgruppen zur Aufrechterhaltung des öffentlichen Lebens    (Daseinsvorsorge z.B.   

     Lebensmittelproduktion, -handel, Müllabfuhr u.a.)

 

-> Härtefälle (z.B. bei drohender Kündigung) 

 

Neue Kriterien für die Aufnahme von Kindern:
b) Nach der Erweiterung der verordnungsrechtlichen Grundlage sind überdies Kinder einer Erziehungsberechtigten bzw. eines Erziehungsberechtigten, die/der in einem Berufszweig von allgemeinem öffentlichen Interesse tätig ist, aufzunehmen. So können etwa die Bereiche Energieversorgung (etwa Strom-, Gas-, Kraftstoffversorgung), Wasserversorgung (öffentliche Wasserversorgung, öffentliche Abwasserbeseitigung), Ernährung und Hygiene (Produktion, Groß-und Einzelhandel), Informationstechnik und Telekommunikation (insb. Einrichtung zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze), Finanzen (Bargeldversor-gung, Sozialtransfers), Transport und Verkehr (Logistik für die kritische Infrastruktur, ÖPNV), Entsorgung (Müllabfuhr) sowie Medien und Kultur - Risiko- und Krisenkommunikation einem Berufszweig von allgemeinem öffentlichen Interesse zuzurechnen sein.

Den Anmeldebogen für den Notbetrieb gibt es hier. Schicken Sie ihn bitte im Vorfeld an verwaltung@gs-burgdorf.de. Alternativ können Sie ihn auch in den Briefkasten (am Seiteneingang der Schule) einwerfen.


Achtung neu: Frühnotbetreuung

Wir bieten dank dem großen Engagement der Kollegen eine zusätzliche Frühnotbetreuung vor dem regulären Schulstart um 8:45 Uhr an. Dem Elternbrief entnehmen Sie bitte die genaue Informationen.

Download
Frühnotbetreuung .pdf
Adobe Acrobat Dokument 567.0 KB


Notbetreuung im Szenario B

Sollten wir in das Szenario B rutschen, werden wir von 8:00 bis 13:00 Uhr eine Notbetreuung für die Kinder anbieten, deren Eltern einen systemrelevanten Beruf ausüben. Die Voraussetzungen dafür finden Sie im weiteren Verlauf dieser Seite.

Den Anmeldebogen finden Sie zu Beginn des Szenarios B hier und Sie bekommen Ihn auch im Sekreteriat.

Bitte beachten Sie, dass unsere Kapazitäten in den Notbetreuungsgruppen sehr begrenzt sind und ziehen Sie diese bitte erst in Betracht, wenn Sie alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft haben.


Anmeldungen für das Schuljahr 2021/2022

Dieses Jahr werden wir die Anmeldungen für das kommende Schuljahr nicht mehr an zwei festen Nachmittagen mit Ihnen durchführen können. Auf dieser Homepage finden Sie unter dem Reiter "Eltern" und "Download" die notwendigen Unterlagen, die Sie hier ganz problemlos ausdrucken und in den Briefkasten der Schule einwerfen können.

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung. Bitte denken Sie auch an eine Kopie der Geburtsurkunde Ihres Kindes, die Sie bitte den Unterlagen hinzufügen.

 


Unser Mensaangebot des KSB


Schulstart nach den Ferien

Wir sind alle wieder komplett und das Schulleben verläuft wieder fast regulär. Unter Covid-19 haben wir vom Land Niedersachsen einige Regularien zu beachten, die Sie folgend aufgelistet finden können.

 

-  wie Sie bereits aus den Medien erfahren haben, herrscht an allen Schulen in Niedersachsen eine Maskenpflicht außerhalb des Unterrichtsgeschehens (auf den Gängen, auf den Toiletten, an Wartestellen etc.) In den Pausen herrscht keine Maskenpflicht, aber Ihre Kinder treffen hier auch auf andere Kinder des Jahrsgangs und folglich ist es ratsam, trotzdem eine Maske zu tragen. Bitte geben Sie Ihrem Kind jeden Tag eine Maske mit, die den Mund und die Nase bedeckt.

- da wir genau dokumentieren müssen, wer sich in der Schule aufhält, müssen Sie sich verpflichtend im Sekreteriat anmelden, sobald Sie das Schulgebäude betreten. Sollten Sie mit einer Lehrkraft sprechen möchten, dann melden Sie das Gespräch unbedingt im Vorfeld an.

Besprechen Sie auch, wo Sie Ihr Kind morgens verabschieden und nach der Schule wieder in Empfang nehmen möchten. Wir wissen, dass dieser Schritt gerade für unsere neuen Erstklässler nicht immer

einfach ist. Falls es Probleme gibt, dann sprechen Sie einfach die jeweilige Klassenlehrkraft an. Wir finden sicherlich eine Lösung.

 


Unsere Caféteria öffnet in den Pausenzeiten

Unsere Schulcaféteria des Kinderschutzbundes hat wieder geöffnet. Natürlich unter den allgemein geltenden Hygienevorschriften. Ihre Kinder haben also nun wieder die Möglichkeit, sich ein kleines  Frühstück zu kaufen.


Schulanmeldungen für das Schuljahr 2021/2022

Die Schulanmeldungen für die Kinder, die im Jahr 2021 eingeschult werden, wird im Herbst durchgeführt. Die genauen Termine werden über die Kitas, unsere Homepage und Pressemitteilungen veröffentlicht. Die Anmeldeformulare finden Sie unter im Downloadbereich unter "Eltern".


Informationen zur Notbetreuung

Sollten wir wieder in das Szenario B rutschen, dann bieten wir eine Notbetreuung an. Diese Notbetreuung kann aus personellen Gründen nicht immer von der gleichen Betreuungsperson und auch nicht immer in der gleichen Gruppenkonstellation durchgeführt werden.

Für Schülerinnen und Schüler der GS Burgdorf ist eine Notbetreuung in kleinen Gruppen in der Zeit von 8.00 bis 13.00 Uhr durch die Schule gewährleistet.

Für die jegliche Notbetreuungen gelten folgende Bedingungen:

 

Die Notbetreuung ist auf das notwendige Maß zu begrenzen. Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, von denen ein Elternteil in sog. kritischen Infrastrukturen tätig ist. Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen:

 

-> Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich,

 

-> Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,

 

-> Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare

     Bereiche.

 

-> Beschäftigte zur Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsfunktionen

 

-> weitere Berufsgruppen zur Aufrechterhaltung des öffentlichen Lebens    (Daseinsvorsorge z.B.   

     Lebensmittelproduktion, -handel, Müllabfuhr u.a.)

 

-> Härtefälle (z.B. bei drohender Kündigung) 

 

Neue Kriterien für die Aufnahme von Kindern:
b) Nach der Erweiterung der verordnungsrechtlichen Grundlage sind überdies Kinder einer Erziehungsberechtigten bzw. eines Erziehungsberechtigten, die/der in einem Berufszweig von allgemeinem öffentlichen Interesse tätig ist, aufzunehmen. So können etwa die Bereiche Energieversorgung (etwa Strom-, Gas-, Kraftstoffversorgung), Wasserversorgung (öffentliche Wasserversorgung, öffentliche Abwasserbeseitigung), Ernährung und Hygiene (Produktion, Groß-und Einzelhandel), Informationstechnik und Telekommunikation (insb. Einrichtung zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze), Finanzen (Bargeldversor-gung, Sozialtransfers), Transport und Verkehr (Logistik für die kritische Infrastruktur, ÖPNV), Entsorgung (Müllabfuhr) sowie Medien und Kultur - Risiko- und Krisenkommunikation einem Berufszweig von allgemeinem öffentlichen Interesse zuzurechnen sein.

Den Anmeldebogen für den Notbetrieb gibt es hier. Schicken Sie ihn bitte im Vorfeld an verwaltung@gs-burgdorf.de. Alternativ können Sie ihn auch in den Briefkasten (am Seiteneingang der Schule) einwerfen.



Neuerungen zum abgschlossenen Schulgelände

Zum Schutze Ihrer Kinder und des allgemeinen Schulablaufes wird der Schulhof ab Mittwoch den 11.03.20 während der Schulzeit verschlossen sein. Sie können das Schulgelände über den Haupteingang an der Hannoverschen Neustadt natürlich auch während der Schulzeit betreten. Melden Sie sich in diesem Fall bitte im Sekreteriat an. Dort wird Ihnen schnell weitergeholfen.

Ab 15:20 Uhr kann der Schulhof weiterhin als öffentlicher Spielplatz genutzt werden.