Wie geht es ab dem 8. März weiter?

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

ab dem 8. März wird es wieder einige Änderungen geben, die Herr Tonne in seiner Pressemitteilung preisgegeben hat. Diese können Sie unter folgendem Download aufrufen.

 

Sollten Sie noch Fragen haben, melden Sie sich gerne.

 

Ihr Team der GS Burgdorf

Download
Brief von Herrn Tonne an die Eltern 4.3.2021
2021-03-04_Brief_an_Eltern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 150.2 KB
Download
Pressemitteilung vom 4.3.2021
031 Kita und Schule bis Ostern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 415.1 KB
Download
Elternbrief zur Pressemitteilung vom 4.3.2021
Elternbrief zur Pressemitteilung vom 4.3
Adobe Acrobat Dokument 94.6 KB

Bitte beachten Sie die ergänzenden Hinweise vom 05.03.2021!

Download
ergänzende Hinweise zur Präsenzpflicht
Ergänzende Information zur Präsenzpflich
Adobe Acrobat Dokument 91.6 KB

Lunchpakete durch den Kinderschutzbund

Der Kinderschutzbund bietet ab dem 1. März für 3,50 Euro Lunchpakete für unsere Schüler und Schülerinnen an. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den beigefügten Infoschreiben.

Download
Infoschreiben Lunchtüten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 198.8 KB
Download
Bestellung der Lunchtüten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 362.7 KB

Grußsteine der Burgdorfer Pfadfinder

Die Burgdorfer Pfadfinder haben eine schöne Aktion ins Leben gerufen, um den Corona-Alltag etwas zu verschönern. Auf den Wegen rund um dem Pfadfindergelände in Sorgensen wurden verschiedenste Grußsteine versteckt, die nun gesucht, wieder versteckt und deren Anzahl natürlich auch erweitert werden darf.


Informationen zu Arbeiten/Noten

Liebe Eltern,

 

es haben uns einige Fragen wegen des Schreibens von Arbeiten erreicht. Solange die Präsenzpflicht ausgesetzt ist, dürfen keine Arbeiten geschrieben werden. Sobald wir dazu neue Informationen vom Kultusministerium haben, werden wir diese an Sie weitergeben. Logischerweise hat dies zur Folge, dass in diesem Halbjahr die Anzahl der Arbeiten voraussichtlich reduziert werden muss.


Kalender A- und B-Tage ab März 2021

Liebe Eltern,

 

da die weiterführenden Schulen voraussichtlich in den nächsten Wochen wieder mit dem Präsenzunterricht starten, hat uns ein Großteil der Elternschaft gebeten, uns hinsichtlich der Schultage anzupassen. Dies macht die Organisation für Eltern mit Kindern an beiden Schulen einfacher.

Sie finden anbei den Kalender der Schul- und Homeschoolingtage auf der Homepage.

Download
A- und B-Tage ab März 2021
Kalender Szenario B.pdf
Adobe Acrobat Dokument 30.4 KB
Download
Elternbrief zur Änderung der A- und B-Tage
Elternbrief Änderung A- und B-Tage.pdf
Adobe Acrobat Dokument 89.2 KB

Information zur Notbetreuung im März 2021

Liebe Eltern,

 

da wir weiterhin in Szenario B unterrichten, werden wir auch wieder eine Notbetreuung stellen.

Die Bedingungen für die Inanspruchnahme haben sich nicht geändert. Wir haben die Anmeldung ein wenig vereinfacht. Sie läuft jetzt über die Mailadresse notbetreuung@gs-burgdorf.de.

 

1) Hatten Sie Ihr Kind bereits zur Notbetreuung angemeldet?

Schreiben sie eine Mail an die o.g. Mailadresse, in welchen Wochen und Tagen Sie eine Notbetreuung von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr benötigen. Einen Arbeitgebernachweis benötigen wir nur, wenn sich an Ihren Arbeitszeiten etwas geändert hat.

 

2) Möchten Sie Ihr Kind zum ersten Mal zur Notbetreuung anmelden?

Bitte senden Sie eine Mail an die o.g. Mailadresse, in welchen Wochen und Tagen Sie eine Notbetreuung von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr Uhr benötigen. Fügen Sie der Mail einen Arbeitgebernachweis bei, aus dem Ihre Arbeitszeiten hervorgehen.

 

Bitte beachten Sie, dass wir wir für unsere Planungen einen Vorlauf von mindestens 3 Werktage im Voraus benötigen. Gerne können Sie auch für den kompletten März anmelden. So erleichtern Sie Ihre und unsere Planung.

 

 


Jobcenter finanziert IT-Endgeräte für den pandemiebedingten Distanzunterricht

Unter folgendem Link finden Sie genauere Informationen ob und welche Möglichkeiten bestehen, um ein IT-Endgerät zu beantragen. Wenden Sie sich hierfür bitte an das zuständige Jobcenter.


Wir wünschen allen Kindern tolle Zeugnisferien!



Die Notbetreuung im Szenario B

Die Notbetreuung kann aus personellen Gründen nicht immer von der gleichen Betreuungsperson und auch nicht immer in der gleichen Gruppenkonstellation durchgeführt werden.

Für Schülerinnen und Schüler der GS Burgdorf ist eine Notbetreuung in kleinen Gruppen in der Zeit von 8.00 bis 13.00 Uhr durch die Schule gewährleistet.

Für die Notbetreuungen gelten folgende Bedingungen:

 

Die Notbetreuung ist auf das notwendige Maß zu begrenzen. Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, von denen ein Elternteil in sog. kritischen Infrastrukturen tätig ist. Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen:

 

-> Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich

 

-> Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr

 

-> Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare

     Bereiche.

 

-> Beschäftigte zur Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsfunktionen

 

-> weitere Berufsgruppen zur Aufrechterhaltung des öffentlichen Lebens    (Daseinsvorsorge z.B.   

     Lebensmittelproduktion, -handel, Müllabfuhr u.a.)

 

-> Härtefälle (z.B. bei drohender Kündigung) 

 

Neue Kriterien für die Aufnahme von Kindern:
b) Nach der Erweiterung der verordnungsrechtlichen Grundlage sind überdies Kinder einer Erziehungsberechtigten bzw. eines Erziehungsberechtigten, die/der in einem Berufszweig von allgemeinem öffentlichen Interesse tätig ist, aufzunehmen. So können etwa die Bereiche Energieversorgung (etwa Strom-, Gas-, Kraftstoffversorgung), Wasserversorgung (öffentliche Wasserversorgung, öffentliche Abwasserbeseitigung), Ernährung und Hygiene (Produktion, Groß-und Einzelhandel), Informationstechnik und Telekommunikation (insb. Einrichtung zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze), Finanzen (Bargeldversor-gung, Sozialtransfers), Transport und Verkehr (Logistik für die kritische Infrastruktur, ÖPNV), Entsorgung (Müllabfuhr) sowie Medien und Kultur - Risiko- und Krisenkommunikation einem Berufszweig von allgemeinem öffentlichen Interesse zuzurechnen sein.

Den Anmeldebogen für den Notbetrieb gibt es hier. Schicken Sie ihn bitte im Vorfeld an verwaltung@gs-burgdorf.de. Alternativ können Sie ihn auch in den Briefkasten (am Seiteneingang der Schule) einwerfen.


Unser Mensaangebot des KSB


Neuerungen zum abgschlossenen Schulgelände

Zum Schutze Ihrer Kinder und des allgemeinen Schulablaufes wird der Schulhof ab Mittwoch den 11.03.20 während der Schulzeit verschlossen sein. Sie können das Schulgelände über den Haupteingang an der Hannoverschen Neustadt natürlich auch während der Schulzeit betreten. Melden Sie sich in diesem Fall bitte im Sekreteriat an. Dort wird Ihnen schnell weitergeholfen.

Ab 15:20 Uhr kann der Schulhof weiterhin als öffentlicher Spielplatz genutzt werden.