Schulstart nach den Ferien

Wir sind alle wieder komplett und das Schulleben verläuft wieder fast regulär. Unter Covid-19 haben wir vom Land Niedersachsen einige Regularien zu beachten, die Sie folgend aufgelistet finden können.

 

--> wie Sie bereits aus den Medien erfahren haben, herrscht an allen Schulen in Niedersachsen eine Maskenpflicht außerhalb des Unterrichtsgeschehens (auf den Gängen, auf den Toiletten, an Wartestellen etc.) In den Pausen herrscht keine Maskenpflicht, aber Ihre Kinder treffen hier auch auf andere Kinder des Jahrsgangs und folglich ist es ratsam, trotzdem eine Maske zu tragen. Bitte geben Sie Ihrem Kind jeden Tag eine Maske mit, die den Mund und die Nase bedeckt.

-->da wir genau dokumentieren müssen, wer sich in der Schule aufhält, müssen Sie sich verpflichtend im Sekreteriat anmelden, sobald Sie das Schulgebäude betreten. Sollten Sie mit einer Lehrkraft sprechen möchten, dann melden Sie das Gespräch unbedingt im Vorfeld an.

Besprechen Sie auch, wo Sie Ihr Kind morgens verabschieden und nach der Schule wieder in Empfang nehmen möchten. Wir wissen, dass dieser Schritt gerade für unsere neuen Erstklässler nicht immer

einfach ist. Falls es Probleme gibt, dann sprechen Sie einfach die jeweilige Klassenlehrkraft an. Wir finden sicherlich eine Lösung.

 


Unsere Caféteria öffnet in den Pausenzeiten

Unsere Schulcaféteria des Kinderschutzbundes hat wieder geöffnet. Natürlich unter den allgemein geltenden Hygienevorschriften. Ihre Kinder haben also nun wieder die Möglichkeit, sich ein kleines  Frühstück zu kaufen.


Schulanmeldungen für das Schuljahr 2021/2022

Die Schulanmeldungen für die Kinder, die im Jahr 2021 eingeschult werden, wird im Herbst durchgeführt. Die genauen Termine werden über die Kitas, unsere Homepage und Pressemitteilungen veröffentlicht. Die Anmeldeformulare finden Sie unter im Downloadbereich unter "Eltern".


Informationen zur Notbetreuung

Für Schülerinnen und Schüler der GS Burgdorf ist eine Notbetreuung in kleinen Gruppen in der Zeit von 8.00 bis 13.00 Uhr durch die Schule gewährleistet.

Von Montag bis Donnerstag gibt es ab dem 15.6.20 auch eine Notbetreuung für den Nachmittagsbereich von 13-15:20 Uhr. Am Freitag geht die Betreuung bis 14:00 Uhr. Diese Betreuung wird in den Räumlichkeiten der Grundschule Burgdorf durch einen Mitarbeiter der Kita Gartenstraße gewährleistet. Die Anzahl der Betreuungsplätze ist auf 10 begrenzt. Folglich geben wir unser Bestes, jedem Kind einen Platz zu gewähren, aber wir können es nicht garantieren. Beachten Sie bitte auch, dass im Falle einer Krankheit dir Betreuung nicht vertreten werden kann und sie somit ausfallen muss. Dies kann unter Umständen erst am selbigen Tag an Sie weitergegeben werden. Den Anmeldebogen erhalten Sie im Sekreteriat. 

Für die jegliche Notbetreuungen gelten folgende Bedingungen:

 

Die Notbetreuung ist auf das notwendige Maß zu begrenzen. Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, von denen ein Elternteil in sog. kritischen Infrastrukturen tätig ist. Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen:

 

-> Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich,

 

-> Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,

 

-> Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare

     Bereiche.

 

-> Beschäftigte zur Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsfunktionen

 

-> weitere Berufsgruppen zur Aufrechterhaltung des öffentlichen Lebens    (Daseinsvorsorge z.B.   

     Lebensmittelproduktion, -handel, Müllabfuhr u.a.)

 

-> Härtefälle (z.B. bei drohender Kündigung) 

 

Neue Kriterien für die Aufnahme von Kindern:
b) Nach der Erweiterung der verordnungsrechtlichen Grundlage sind überdies Kinder einer Erziehungsberechtigten bzw. eines Erziehungsberechtigten, die/der in einem Berufszweig von allgemeinem öffentlichen Interesse tätig ist, aufzunehmen. So können etwa die Bereiche Energieversorgung (etwa Strom-, Gas-, Kraftstoffversorgung), Wasserversorgung (öffentliche Wasserversorgung, öffentliche Abwasserbeseitigung), Ernährung und Hygiene (Produktion, Groß-und Einzelhandel), Informationstechnik und Telekommunikation (insb. Einrichtung zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze), Finanzen (Bargeldversor-gung, Sozialtransfers), Transport und Verkehr (Logistik für die kritische Infrastruktur, ÖPNV), Entsorgung (Müllabfuhr) sowie Medien und Kultur - Risiko- und Krisenkommunikation einem Berufszweig von allgemeinem öffentlichen Interesse zuzurechnen sein.

Den Anmeldebogen für den Notbetrieb gibt es hier. Schicken Sie ihn bitte im Vorfeld an verwaltung@gs-burgdorf.de. Alternativ können Sie ihn auch in den Briefkasten (am Seiteneingang der Schule) einwerfen.

Download
Anmeldung zur Notbetreuung
Anmeldung zur Notbetreuung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 104.0 KB

Erreichbarkeit im Notfall

Sollten Sie im Rahmen der Notbetreuung ein Anliegen oder eine Frage haben, dann schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an:

notbetreuung@gs-burgdorf.de

Der Eingang wird regelmäßig kontrolliert.


Neuerungen zum abgschlossenen Schulgelände

Zum Schutze Ihrer Kinder und des allgemeinen Schulablaufes wird der Schulhof ab Mittwoch den 11.03.20 während der Schulzeit verschlossen sein. Sie können das Schulgelände über den Haupteingang an der Hannoverschen Neustadt natürlich auch während der Schulzeit betreten. Melden Sie sich in diesem Fall bitte im Sekreteriat an. Dort wird Ihnen schnell weitergeholfen.

Ab 15:20 Uhr kann der Schulhof weiterhin als öffentlicher Spielplatz genutzt werden.


Neue Öffnungszeit der Schulbücherei

Unsere kleine Schulbücherei öffnet nun immer am Donnerstag in der 1.großen Pause.