Projekt "Bauen und Konstruieren" der Klasse 2c

Die Klasse 2c hat sich, genauso wie die anderen 2. Klassen, in den letzten Wochen im Sachunterricht, mit dem Thema "Bauen und Konstruieren" beschäftigt. Sie haben Skizzen und Zeichnungen zu den Themenbereichen Roboter, Wunschmaschinen, Murmelbahnen, Mauern, Häusern und Faschingswagen angefertigt. Diese wurden anschließend aus Alltagsmaterialien gebaut. Die Kinder haben herausgefunden, was man beachten muss, damit Mauern und Häuser stabil sind und nicht gleich bei der ersten Erschütterung zusammenbrechen. Alles wurde am Ende den Eltern stolz in einer Ausstellung präsentiert. 

Ausstellung "Bauen und Konstruieren" der Klasse 2b

In der Klasse 2b waren die Kinder mit vielen Alltagsmaterialien, die sonst im Müll gelandet wären, sehr kreativ. In Einzel-, Partner- oder Gruppenarbeiten wurden Roboter, Häuser, Faschingswagen und Kugelbahnen konstruiert und gebaut. Der Fantasie wurden keinerlei Grenzen gesetzt und man hat gleichzeitig Müll vermieden. Die Eltern, Geschwister, Großeltern, andere Freunde und Bekannte waren am Ausstellungsnachmittag total begeistert und die Murmelbahnen wurden eifrig getestet!

Hier ein paar Fots der Ergebnisse, auf die die Klasse 2b besonders stolz sein kann!

Bauen und Konstruieren in der 2a

In den 2. Klassen haben die Kinder in den letzten Wochen tolle Projekte zum Thema Bauen und Konstruieren erstellt. Unter anderem wurden in Schuhkartons Zimmer nachgebaut. Hierfür haben die Kinder reichlich Material mit in die Schule gebracht, das dann zum Bauen genutzt wurde.

Gemeinsam mit den Schülern freuen wir uns über tolle und kreative Ergebnisse!



Buchprojekt Klasse 3a


Die Klasse 3a hat im Rahmen ihres Buchprojektes tolle Plakate erstellt, die ihr eigenes Buch genauer beschreiben und den Mitschülern einen interessanten Überblick über den Inhalt gegeben haben.

Wir hatten eine tolle Buchwoche!!

 


Projekt "Knack-Frisch"

Einmal im Monat lernen die Schüler der Grundschule I in Burgdorf einen Tag lang, wie sie gesund leben können. Dann stehen Ernährung und Tischkultur, Bewegung und Entspannung auf dem Stundenplan. Das Projekt heißt „Knack Frisch“ und wird vom örtlichen Kinderschutzbund betreut.

Katrin Helms, Birgit Wilz und Sandra Schulz zeigen, worauf es bei der Ernährung ankommt, wie Essen  zubereitet und serviert wird, wie viel Spaß es macht, sich zu bewegen, und wie wohltuend es ist, sich zu entspannen.

Der Ablauf eines „Knack-Frisch“-Schultags sieht wie folgt aus: Die etwa 80 Schüler eines Lernhauses – ein Lernhaus besteht aus den Jahrgängen eins bis vier – werden in vier gleich große Gruppen eingeteilt. Eine geht in die Küche, dort bereitet sie das Essen vor und erfährt Wissenswertes über die Ernährung. Die zweite Gruppe geht mit Wilz in die Turnhalle. Die Dritte lernt unter Anleitung von Sandra Schulz, sich zu entspannen. Das sei eine Stunde, die die Kinder sichtlich genießen, berichtet Schulz. Die vierte Gruppe deckt gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin in der Mensa die Tische für das gemeinsame Abschlussessen. Es werden Servietten gefaltet, Teller und Besteck ordentlich auf den Tischen platziert. Nach einer Stunde gibt es im rotierenden Verfahren einen Wechsel, sodass alle Schüler am Vormittag in allen Bereichen aktiv waren.

Das Projekt wird über Sponsoren finanziert.

 

Quellen: Text - Neue Presse, Bild - Fotograf Hilbig/Burgdorf


Malwettbewerb in der Grundschule

Die Gewinnerbilder

Quelle: HAZ 27.02.2016


Buchtipps der Klasse 3c

Nach den Weihnachtsferien haben die Kinder der Klasse 3c ihre Lieblingsbücher mit in die Schule gebracht, um sie ihren Mitschülern vorzustellen. Dabei sind schöne Plakate entstanden, von denen wir einige nachfolgend zeigen wollen. So erhalten nicht nur die Kinder der 3c, sondern auch alle anderen Interessierten tolle Buchtipps.

 

Viel Spaß beim Stöbern auf den Plakaten und Lesen der Bücher wünscht euch die Klasse 3c!