Mittagsverpflegung


  •  Anmeldung

 

Für die warme Mittagsverpflegung in der Offenen Ganztagsschule hat die Stadt Burgdorf das Unternehmen Perfekta Catering GmbH aus Langenhagen an allen Burgdorfer Grundschulen verpflichtet.

 

Perfekta bietet täglich drei warme Menüs und ein Salatmenü sowie einen Nachtisch an. Das Essen ist abwechslungsreich und gesund. Für die Teilnahme an der warmen Mittagsverpflegung benötigen wir frühzeitig eine gesonderte Anmeldung von den Eltern, die wir an den Caterer weiterleiten. Nach der Anmeldung erhalten die Eltern von Perfekta über E-Mail die Zugangsdaten für ein Mensakonto.

 

 

 

  • Bezahlung

 

Das Essen kostet zurzeit 2,95 € am Tag. Durch Einzelüberweisung oder Dauerauftrag wird das Mensakonto durch die Eltern mit Guthaben aufgeladen. Nur wenn das Konto Guthaben aufweist kann bestellt werden.

 

Falls die Eltern durch Beziehen von Sozialleistungen berechtigt sind für einen Bildungs- und Teilhabegutschein (BuT-Gutschein), so kann dieser in der Schule eingereicht werden. Die Kopie des BuT-Gutscheins wird an den Caterer weitergeleitet, der dann für das Essen nur 1,00 € pro Tag berechnet.

 

 

 

  • Bestellung

 

Die Bestellung des Essens erfolgt mittels Internet. Mit den Zugangsdaten können die Eltern mit ihren Kindern von zu Hause aus auf der Internetseite https://www.opc-asp.de/Burgdorf (oder entsprechenden Link auf unserer Internetseite unter Essensbestellung nutzen) die aktuellen Speisepläne sowie vorhandenes Guthaben einsehen, das Essen auswählen und bestellen. Die Essensausgabe in der Mensa erhält täglich eine Liste mit den Bestellungen. Das Kind nennt seinen Namen und das Essen wird ausgegeben.

 

Stornierungen wegen Krankheit des Kindes können bis 9.00 Uhr für den jeweiligen Tag von den Eltern getätigt werden. Die stornierten Mahlzeiten werden automatisch wieder gutgeschrieben. Stornierungen senden die Eltern per Email unter Angabe des Namens und der Schule an lecker@perfekta.de .

 

 

 

  • Sonstige Mittagsverpflegung

 

Alle Kinder der offenen Ganztagsschule nehmen an der Mittagszeit teil und gehen mit ihren Gruppen in die Mensa. Falls die Eltern keine warme Mittagsverpflegung für ihr Kind wünschen, müssen die Eltern für ausreichend Mittagsverpflegung, die sie ihrem Kind mitgeben, sorgen. Eine gesonderte Brotdose für das Mittagessen neben der Frühstücksdose hilft den Kindern, das Essen nicht schon am Vormittag aufzuessen.